Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Weingut "Alois Lageder"

Das Weingut Alois Lageder, welches in Margreid, dem Herzen Südtirols liegt, zählt mittlerweile zu den wohl bekanntesten und renommiertesten Weingütern im Norden Italiens. Seit nunmehr fast 200 Jahren befindet sich das Weingut im Familienbesitz der Lageders und hat seinen Ursprung in Bozen. Erst 1934 verlegte sich der Hauptsitz ans Ansitz Löwengang in Margreid. Die Lagen und Rebberge erstrecken sich somit zwischen diesen beiden Orten und stellen eine Vielfalt an Böden, Klimata und Rebstöcken bereit, auf die sich ihre Terroirweine stützen.

Neben dem Augenmerk auf das Terroir, stehen allerdings Natur, Ganzheitlichkeit & Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Allem voran das Thema Biodynamik: gerade im letzten Jahrzehnt ist dies wieder ein bedeutendes Thema in der Weinwelt geworden. Inzwischen unterscheidet man sogar zwischen biodynamisch, biologisch, ökologisch, biologisch-dynamisch und vielem mehr.

Für Alois Lageder ist klar, dass biologisch-dynamische Landwirtschaft heutzutage eine Selbstverständlichkeit für einen Qualitätswinzer darstellen sollte und sein Weingut ist dabei wahrlich eines der absoluten Aushängeschilder in puncto Biodynamie. Man arbeitet hier nicht nur biologisch-dynamisch und nach klaren Demeter-Richtlinien, sondern Alois Lageder scheint es regelrecht zu leben. So als sei er mit der Natur und seinen Weinbergen verwachsen.

Der Boden wird als beseelter, lebendiger Organismus gesehen, der im Zusammenhang zwischen Kosmos und Erde steht, frei nach Rudolf Steiners Thesen aus den 20er Jahren. Mit welcher Akribie und Herzblut er die Thesen und Vorgaben umsetzt und welchen Respekt er Tag täglich der Natur entgegenbringt, ist außergewöhnlich. Seine Begeisterung für die Natur ist sogar so stark, dass er selbst andere Betriebe mitzureißen weiß und sie ihm folgen lässt. 

Denn neben den familieneigenen, biologisch-dynamisch bewirtschafteten Weinbergen, ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Vertragswinzern aus ganz Südtirol ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensgeschichte. Seit Jahrzehnten arbeiten sie entsprechend der Vorgaben und Qualitätskriterien des Weingutes und wurden ausgewählt, da sie über Weinbergslagen verfügen, an denen bestimmte Rebsorten ideale Bedingungen vorfinden. Dadurch können Weine gekeltert werden, welche die Diversität der Region und die Vielfalt des Sortenspektrums widerspiegeln. 

„Nur, wenn die richtige Sorte am richtigen Platz angebaut wird, kann ihr Qualitätspotential voll ausgeschöpft werden und herausragender Wein mit großer Eleganz, Dichte, Kraft und Individualität reifen“, heißt es bei Alois Lageder. Deswegen hat der Südtiroler Winzer die Weinberge mit unterschiedlichen Reben abhängig von Lage und Mikroklima bepflanzt - und das durchaus gekonnt.

Es wird allerdings auch darauf geachtet, dass ebenso die Partnerbetriebe für eine nachhaltige Landwirtschaft sensibilisiert und auf biologisch-dynamische Bewirtschaftung umgestellt werden, damit der Kreislauf und Zyklus durchgehend erhalten bleibt. 

Man muss schon ein ganz besonderer Mensch in der heutigen Zeit sein, wenn man längst vergessene Werte und Brauchtümer im Alltag regieren lässt. ABER – somit zurück zum natürlichen Zyklus – die Natur dankt es ihm. Mit Böden und Reben, die unglaublich komplexe und charakterstarke Weine hervorbringen - ganz nach dem Motto: Tust du mir Gutes, tue ich dir das Selbe - oder frei nach Tolstoi - „Das Gute, welches du anderen tust, tust du immer auch dir selbst.“ 

Für ihn ist nämlich alles ein wunderbares Zusammenspiel aus Lage, Boden und Ursprung.

3 Produkte gefunden
€ 121,00 inkl. ges. MwSt.
Größe:  0.75
€ 161,33 /
€ 69,00 inkl. ges. MwSt.
Größe:  0.75
€ 92,00 /
3 Produkte gefunden

Unsere Zahlungsmöglichkeiten

Unsere Exclusive-Partner

Kontakt

Restaurant Sansibar
Inh. Herbert Seckler
Hörnumer Straße 80
25980 Sylt / OT Rantum

Öffnungszeiten:
täglich 10:30 Uhr bis OpenEnd

Tischreservierung:
04651 / 96 46 46
nur telefonisch möglich ab 12 Uhr.

Service:
04651 / 96 46 36