Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
968bbe91.jpg

Mit Gamba gefüllte Maishuhnbrust mit Tomaten, Zitronengras und Curryrahm

Fleischgerichte

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

ZUBEREITUNG

 In vier ausgelösten Pouladenbrüsten der Länge nach eine Tasche schneiden. Aus Limettensaft, Olivenöl, Koriandergrün und einer Spitze Sansibar Curry eine Marinade anrühren und die aufgeschnittene Maishuhnbrust darin marinieren, rausnehmen und gut abtropfen lassen.

 
Die Brust mit dem Gamba füllen, durch Eiweiß ziehen und in japanischer Panade wälzen. Dann 10 Minuten von beiden Seiten braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Tomaten im Wasserbad kurz blanchieren, anschließend die Haut abziehen und marinieren. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Zitronengras (in Stücke geschnitten) und Orangensaft.
 
Für das Curryrahm bitte Butter im Topf aufschäumen lassen. Das Gemüse zusammen mit dem Knoblauch, Curry, Limettenblättern und Chili anschwitzen und mit Kokosmilch und Brühe auffüllen. Mit Limone und Salz abschmecken. 
Man kann die Sauce pürieren, aber auch durch ein Sieb passieren oder stückig lassen. 
 
TIPP AUS DER SANSIBAR KÜCHE
 
Sollte man die Sauce stückig lassen, kann man 150 g gekochten Basmatireis mit dazugeben.
Wir wünschen Guten Appetit!

ZUTATEN

 

Für den Curryrahm :

  • 2 EL Butter
  • 150 g feine Gemüsewürfel (Lauch, Karotte, Staudensellerie)
  • 1/2 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 TL Sansibar Curry
  • 3 Limettenblätter
  • 1 in dünne Ringe geschnittene Chilischote
  • 0,2 Ltr. Kokosmilch
  • 0,5 Ltr. Hühnerfond

Unsere Zahlungsmöglichkeiten

Unsere Exclusive-Partner

Kontakt

Restaurant Sansibar
Inh. Herbert Seckler
Hörnumer Straße 80
25980 Sylt / OT Rantum

Öffnungszeiten:
täglich 10:30 Uhr bis OpenEnd

Tischreservierung:
04651 / 96 46 46
nur telefonisch möglich ab 12 Uhr.

Service:
04651 / 96 46 36